Derzeit ist der SC Eintracht Germerode 1919 e.V. mit seinen rd. 400 Mitgliedern einer der größten Vereine in Germerode und der Gemeinde Meißner.
Mit dem Erwerb des Vereinsheims von der Gemeinde Meißner im Jahr 2008 wurde eine hohe Verantwortung übernommen. Die Erhaltung mit den anfallenden Folgekosten sowie die laufende Pflege und Reinigung ist eine große Herausforderung, der die Vereinsführung gerecht werden will.

Die Seniorenspieler nehmen gemeinsam mit den Spielern von BW Frankershausen unter dem Namen SG Frankershausen/Germerode am Spielbetrieb des Hess. Fußballverbandes teil. Die 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga A und die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga C des WM Kreises.
Die Jugendfußballer, von den Bambinis bis zur E-Jugend, spielen mit 4 Mannschaften in der Jugendspielgemeinschaft Meißner. Im Jugendförderverein Werra Meißner Eschwege spielen die Jugendfußballer von der D-Jugend bis zur A-Jugend in 8 Mannschaften.

Die Gymnastikabteilung besteht zur Zeit aus 11 verschiedenen Gruppen, in denen sich über 120 Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder jede Woche sportlich betätigen.

Wir, die Vereine sind gefordert, Kinder und Jugendliche für unseren Sport zu werben und den Vereinssport attraktiv zu gestalten. Hierfür werden gute und verständnisvolle Übungsleiter und Betreuer benötigt, denen es Spaß macht, mit jungen Menschen zu arbeiten, auch wenn viel Freizeit für den Sport geopfert wird. Erschwerend für den Vereinssport in unserer Region in unserer heutigen Gesellschaft ist, dass viele junge Leute nach ihrer Schulausbildung keine Lehrstelle oder Arbeitsplatz finden. Dem zu Folge fehlen in unserer Region auch die Sportler.Der Vorstand wird sich auch in Zukunft all diesen Herausforderungen stellen. Ob die anstehenden Aufgaben auch gelingen, wird die Zeit zeigen. Wenn gemeinsam für den Vereinssport gearbeitet wird, wir weiterhin Personen finden, die im Verein, im Vorstand und in der Jugendarbeit mithelfen und diese Ehrenämter in unserer Gesellschaft Beachtung finden, sind wir auf einem guten Weg.